Ausbildung zur/ zum Pflegefachfrau/ -mann

Hallo du,  

schön, dass du hier bist. Du suchst einen Beruf, den du mit Herz und Verstand ausüben kannst? Du willst im Gesundheitsbereich Menschen aller Altersstufen pflegen, ihnen helfen und sie betreuen? Dann ist die generalistische Pflegeausbildung genau das Richtige für dich!  

Starte jetzt deine Ausbildung bei uns. Unsere Lehrkräfte haben Erfahrung in allen Pflegebereichen und vermitteln dir das Wissen und die Fähigkeiten, die du für diesen Beruf brauchst. Das BIP ist zudem technisch sehr gut ausgestattet und bietet dir eine moderne Ausbildung in einem wertschätzenden Umfeld.  

Dein Arbeitgeber ist in der Regel ein Alten- und Pflegeheim, ein ambulanter Pflegedienst oder ein Krankenhaus. Die Ausbildung dauert drei Jahre und gliedert sich in abwechselnde Theorie- und Praxisblöcke. Während der Ausbildung absolvierst du unterschiedliche Einsätze: im Krankenhaus, in einer Pflegeeinrichtung, im ambulanten Pflegebereich sowie in der pädiatrischen und psychiatrischen Versorgung. Während deiner Praxisphase wirst du von unseren Lehrkräften besucht und bei deiner Ausbildung begleitet. 

Die generalistische Pflegeausbildung ist EU-weit anerkannt und erlaubt es dir, im EU-Ausland mit diesem Abschluss als Pflegekraft zu arbeiten.  

Nach der Ausbildung hast du nicht nur eine Qualifikation, die dich zur Pflege von Menschen aller Altersstufen befähigt, sondern dir eine echte berufliche Sicherheit bietet. 

Bewirb dich jetzt! Wir starten immer zum 01. April, 01. August und 01. Oktober eines Jahres. 

Hast du Fragen?

Wir stehen dir gerne beratend zur Seite!

asian-business-woman-working-in-laptop-on-sofa-jap-4PNLNCB.jpg

Zugangsvoraussetzungen:

  • mittlerer Schulabschluss, also eine mindestens zehnjährige allgemeine Schulbildung 
  • oder ein neunjähriger Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer Pflegehelferausbildung 
  • persönliche und gesundheitliche Eignung

Deine Bewerbung muss folgende Unterlagen enthalten: 

  • Bewerbungsanschreiben 
  • Lebenslauf mit Lichtbild 
  • beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses (evtl. mit Übersetzung und Anerkennung bei ausländischem Schulabschluss) 

Finanzierung/ Förderung:

Als Auszubildender bzw. Auszubildende erhältst du eine Ausbildungsvergütung vom praktischen Träger der Ausbildung. Du kannst dich aber auch durch die Agentur für Arbeit bzw. durch das Jobcenter mittels Bildungsgutschein fördern lassen. Bitte besprich dies vorher mit der örtlichen Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter. 

Hier noch ein wichtiger Hinweis: Es handelt sich bei uns um Schulplätze für die Ausbildung, die nur in Verbindung mit einem Ausbildungsplatz bei einem praktischen Ausbildungsbetrieb vergeben werden können. Bewirb dich also bitte parallel um einen praktischen Ausbildungsplatz in einer Pflegeeinrichtung (Krankenhaus, Altenheim oder ambulanter Pflegedienst).  

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, sende deine Unterlagen an: 

AWO Oberhausen e.V.  
Bildungsinstitut Pflege (BIP) 
Schulleitung Thomas Reick 
Mülheimer Str. 8 
46049 Oberhausen 

portrait-of-cheerful-student-working-on-new-projec-AX2UTLS.jpg
Diversity teamwork with joined hands

Zusatzinfo für im Ausland erworbene Schulabschlüsse:

Die Anerkennung der Schulabschlüsse nach deutschem Recht erfolgt immer über die Bezirksregierungen Köln oder Düsseldorf.