Flüchtlingsberatung

Das ZAQ, als korporatives Mitglied der AWO Oberhausen bietet Menschen, die aufgrund von Zuwanderung in Oberhausen leben, ein umfassendes Angebot an Beratungsleistungen und Integrationshilfen.

Das ZAQ ist in allen kommunalen Netzwerken, die sich mit dem Thema Migration und Flucht beschäftigen, vertreten und verfügt somit über eine umfassende Expertise. Flankiert wird die Soziale Beratung von Geflüchteten und die Migrationsberatung des ZAQ durch die AWO-Stadtteilprojekte, wo ihm Rahmen der Sozialberatung vollumfänglich auf die Bedürfnisse von geflüchteten Menschen eingegangen wird.

Bei Bedarf werden die Klienten zusätzlich im interdisziplinären Beratungsnetzwerk beraten.

Die Beratung ist kostenlos, unabhängig von der Nationalität und Religionszugehörigkeit.

Family having fun with children
Soziale Beratung von Geflüchteten

Die Soziale Beratung von Geflüchteten des ZAQ unterstützt und begleitet Geflüchtete ohne gesicherten Aufenthaltsstatus mit Wohnsitz in NRW – unabhängig ihres Alters, ihrer Herkunft, Nationalität oder Religionszugehörigkeit. Sie unterstützt vornehmlich bei Fragestellungen im asyl-und aufenthaltsrechtlichem Kontext.

Darüber hinaus beraten sie bei behördlichen Fragen (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Ausländerbehörde, Botschaft, Sozialamt, Agentur für die Arbeit, Jugendamt, Schule, Standsamt u.a.) und in Fragen des alltäglichen Lebens.

Haben Sie Fragen?

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne beratend zur Seite!