Café Klatsch

cafe

Zwei öffentliche Cafés/ Begegnungsstätten werden von der AWO Oberhausen inzwischen erfolgreich betrieben:

Im Oktober 2015 eröffnet, ist das Café Klatsch mittlerweile nicht nur bei AWO-Mitgliedern ein beliebter Anlaufpunkt für Jung und Alt, wo Sie bei einer Tassee Kaffee, einem Frühstück oder einem Stück Kuchen in heller und freundlicher Atmosphäre verweilen können. Zentral und ebenerdig an der Elsässer Straße 17 im Europahaus gelegen, sowohl vom Hauptbahnhof, als auch der Markstraße schnell erreichbar, bietet das Café je nach Bestuhlung Platz für bis zu 100 Gäste.
Das Café verkörpert dabei explizit einen Treffpunkt für Jederfrau/ Jedermann, dient als Anlaufstelle für die AWO-Mitglieder, aber auch als Anlaufstelle für alle Interessentinnen und Interessenten rund um die AWO-Dienstleistungen wie den Hausnotruf, die häusliche Alten- und Krankenpflege der AWO Sozialstation oder aber das Wohnraumangebot der AWO in Oberhausen.

Das Café in der Innenstadt ist unter der Woche täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr sowie freitags bis 13:00 Uhr geöffnet.

Im Februar 2022 hat nach einjähriger Bauphase auch das öffentliche Café im Hermann-und-Luise-Albertz Wohndorf in Sterkrade-Nord eröffnet. In modernem und trotzdem gemütlichen Ambiente können Sie hier Frühstücken, das Mittagstischangebot genießen und sich nachmittags zu Kaffee und Kuchen treffen. Darüber hinaus finden hier auch viele Veranstaltungen statt, gesellige und kultureller Art. Beheimatet ist hier auch das Quartiersbüro für Seniorinnen und Senioren. Im Sommer steht Ihnen zudem eine großzügige Terrasse am Rande des Sterkrader Waldes zur Verfügung.

Im Café am Julius-Brecht-Anger 33 sind Sie von montags bis freitags von 9:00 bis 15:00 Uhr herzlich willkommen!

Café Klatsch Innenstadt:                           0208  85 000 89
Café Klatsch Sterkrade-Nord:                  0208  85 000 85